Luftkurort Plau am See - Urlaubsregion Mecklenburgische Seenplatte

Das reizvolle Städtchen - der Luftkurort Plau am See - mit seiner malerischen Altstadt befindet sich direkt am Westufer vom Plauer See sowie der Müritz-Elde-Wasserstrasse und ist das westliche Tor zur Müritzregion bzw. Mecklenburgischen Seenplatte.
Zahlreiche Funde und Wallanlagen erinnern an die slawischen Siedlungen der Obotriten, die den Grundstein der Stadt Plau am See bildeten. Bereits im Jahre 1235 erhielt „Plawe“, das bedeutet Flößerort, Stadtrecht. Die Altstadt ist noch heute von den Fachwerk- und Backsteinhäusern der Ackerbürger geprägt.

Plau am See - das ist auch die Stadt der drei Türme - Burgturm, Kirchturm und Leuchtturm sind alle drei begehbar und bieten einen fantastischen Ausblick auf den Ort, die Landschaft und den See.

In weniger als zwei Autostunden ist man aus den Metropolregionen Hamburg oder Berlin mitten im Urlaub [weiterlesen]

Ideal über die Autobahn A 19 aus Berlin oder über die A 24 aus Hamburg bzw. über die Bundesstraßen 191 oder die 103 zu erreichen, fernab von Hektik, Stress und Alltagssorgen liegt diese Perle der Mecklenburgischen Seenplatte.

Das leicht hügelige Umland von Plau am See, eine wunderschöne Endmoränen-Landschaft, mit farbenprächtigen Wiesen, bunten Feldern, ruhigen Wäldern und vielen kleinen und größeren Seen ist ein echtes Naturparadies. Am Nordufer vom Plauer See liegt der Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide. Nach der Müritz und dem Schweriner See ist der Plauer See mit fast 39 km² der drittgrößte See in Mecklenburg-Vorpommern. Die Nord-Südausdehnung beträgt 15 km, die maximale Breite 6 km, er ist ein ideales Binnengewässer für Wassersportler. Der überwiegend herrschende Westwind bietet Seglern und Surfern ideale Bedingungen. Motorbootfahrer, Paddler, Taucher und Schwimmer finden hier ihr Paradies. Nicht zu vergessen sind die vielen Petri-Jünger, die vom Wasser oder von Lande aus ihrer Leidenschaft, dem Angeln, nachgehen.

„Plau kocht“ - dank der Gemeinschaft von 7 Restaurants & Köchen kennen Gäste Plau am See als einen Ort der besonderen kulinarischen Leckerbissen in der Mecklenburgischen Seenplatte.

Eine Umrundung des Plauer Sees „auf Schusters Rappen“ oder auf dem Rad bietet sich an. Der teilweise ausgebaute und teilweise naturbelassene Wander- und Radweg beträgt rund 60 km und eine Tour muss keinesfalls in Anstrengungen ausarten, denn immer wieder laden nette Hotels und Gaststätten zum Verweilen ein. Oder nutzen Sie den Plauer Rundbus für einen Ausflug.

Im Ortsteil Quetzin liegt das Klinikum Plau am See mit seinem Akutkrankenhau und dem Neuro-orthopädischen Reha-Zentrum und im Ortsteil Appelburg die KMG-Klinik-Silbermühle.

Bei uns ist der Urlaub zu Hause. Bei uns fühlen sich alle wohl, vom Hotelgast im First-Class-Segment bis zum Camper, vom Wasserwanderer im Paddelboot bis zum Skipper einer Yacht oder dem Kapitän eines Hausbootes.

Wann dürfen wir Sie willkommen heißen?

Das könnte Sie interessieren:

Unterkünfte

alles anzeigen: Unterkünfte (91) »

Haus Plau am See
 

Haus Plau am See

19395 Plau am See

Die barrierefreie Herberge liegt nur wenige 100 m vom Stadtkern entfernt unmittelbar am See. Ausstattung: 132 Betten, Speisesaal sowie Räume für Freizeit, Tagungen, Seminare und Tischtennis.

Strandhotel Plau am See
 

Strandhotel Plau am See

19395 Plau am See

Strandhotel an der 1. Plauer Seebrücke, ruhige zentrale Lage, 90 Zimmer, Appartements und Suiten, traumhafte Seeterrasse und Restaurant.


Angebote

alles anzeigen: Angebote (156) »

Wochenendarrangement
 

Wochenendarrangement

19395 Plau am See

angeboten vom Hotel Marianne in Plau am See

Nachsilvester-Party
 

Nachsilvester-Party

19395 Plau am See

ein Angebot von Falk Seehotels Plau


Entdecken

alles anzeigen: Aktivitäten (101) »

Pension und Café Altstadt
 

Pension und Café Altstadt

19395 Plau am See

Café im Stadtzentrum mit urgemütlichem Mobiliar aus den 20iger Jahren.

Hubbrücke Plau am See
 

Hubbrücke Plau am See

19395 Plau am See

Die Hubbrücke in Plau am See wurde im Jahr 1916 errichtet und 1991/92 rekonstruiert.